Quettinger Pfarrsaal mit OB Uwe Richrath BSGQ

Münster grüßte

Seit unserer Gründung am 1. Mai 2006 feiern wir den Tag jedes Jahr gebührend – In diesem Jahr zum dreizehnten Mal. Unter dem Motto: „Münster grüßt – Auf den Spuren von Tatort, Hilsberg & Co.“ boten wir unseren Gästen einen Vorgeschmack auf die anstehende Vereinstour am 25. Mai nach Münster.

Um kurz nach zwölf begrüßte unser Vorsitzender Thorsten Steinke alle aktiven und fördernden Mitglieder. Besonders unsere Königin Sabine Flügel mit ihrem Prinzgemahl Bertram Ries, unseren Präses Pfarrer Ulrich Sander sowie unser Ehrenmitglied Oberbürgermeister Uwe Richrath.

Mit traditionell westfälischen Spezialitäten und einem gut ausgearbeiteten Unterhaltungsprogramm lockten wir zahlreiche Mitglieder in den Quettinger Pfarrsaal. Hier unser 4-Gänge-Menü im Auszug …

Gruß aus der Küche
Westfälischer Schinken an dunklem Brot

Vorspeise
Kartoffelsuppe „Westfälischer Art“

Hauptspeise
Kutschergulasch mit Speckbohnen und Salzkartoffeln

Nachspeise
Westfälische Quarkspeise mit Schattenmorellen und beschwipsten Pumpernickel

Das aus Münster importierte „Pinkus Müller Spezial“-Bier fand reißenden Anklang bei unseren Gästen. Im Anschluss folgte der inzwischen obligatorische Jahresrückblick in Form einer digitalen Fotostrecke mit ergänzenden Videos, die von Alicia Podtschaske erstellt wurde.

„Es ist immer wieder erstaunlich wie viel man in einem Jahr erlebt und gleichzeitig vergisst. Ein Jahresrückblick führt nochmal vor Augen was für tolle Erlebnisse wir gemeinsam haben.“

Pünktlich zur Kaffeezeit stand ein Kuchenbuffet mit ausreichend Kaffee bereit. Frisch gestärkt haben unsere Gäste die Möglichkeit gehabt, an einem elektronischen Schießwettkampf teilzunehmen.

Sieger mit unserem Königspaar

Sieger der Damen
Platz 1 Gudrun Garbe 51,7 Ringe
Platz 2 Kerstin Breuer 51,0 Ringe
Platz 3 Rita Maddiona 50,5 Ringe

Sieger der Herren
Platz 1 Erhard Jeronin 49,7 Ringe
Platz 2 Tim Hoenings 48,9 Ringe
Platz 3 Raimund Vozelj 48,5 Ringe

Unsere Gäste verabschiedeten wir am späten Nachmittag und ließen den Abend im geselligen Kreise beim Abbauen ausklingen.