Tradition und Brauchtum

Pfingsteiersingen

In diesem Jahr machten wir uns mit 21 Sängern und Sängerinnen zu unserem traditionellen Pfingsteiersingen auf. Dieses Jahr feiern wir unser 10-jähriges Vereinsbestehen und aus diesem Anlass überlegten sich die Mitglieder, wie sie das Brauchtum des Pfingsteiersingens modernisieren können. So wurde aus dem sonst traditionellen Bollerwagen für Eier und Speck ein großer – ein Planwagen mit ca. 13m² – in dem jeder Platz fand.

Die teilnehmenden Sänger und Sängerinnen hatten trotz eisiger Temperaturen viel Spaß und erregten auf den Straßen zwischen Quettingen und Lützenkirchen viel Aufmerksamkeit. Wir sangen insgesamt bei 28 fördernden Mitgliedern das „Peiseierlied“ und erhielten zum Dank Eier, Speck und Geldspenden.

Der gesellige Abend endete bei Walter und Brigitte Engels, wo ein Teil der 216 Eier mit Speck zubereitet und verspeist wurden.

Die restlichen Eier werden für unsere anstehende Jubiläumsfahrt in den Bayerischen Wald von Gabriele Watterott in leckeren Eierlikör umgewandelt.

Gruppenfoto vor dem Eierkorb

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.