BSGQ

Schützenfest

In der St. Maria Rosenkranzkönigin Kirche wurden unsere neuen Majestäten gekrönt und anschließend bei dem kleinen Festumzug durch die Straßen von Quettingen den Anwohnern präsentiert.

Auf dem Pfarrgelände angekommen, spielten die Bergisch-Rheinischen Musikanten bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken auf. Währenddessen hatten unsere Gäste die Möglichkeit, auf den Bürgervogel zu schießen. Den Vogel fegte Claudia Welter (1. Grenadiere Düsseldorf-Bilk) von der Stange. Sie erhielt einen Pokal und eine Magnumflasche Sekt. Den Vereinsvogel – Jubiläumsvogel für das 10-jährige Bestehen unserer Gesellschaft – sicherte sich die 2. Mannschaft aus Steinbüchel mit dem 62. Schuss.

Am Abend fand unser Quettinger Tanzabend unter musikalischer Begleitung der St. Etienne Band statt. Vor den interne Ehrungen fand der traditionelle Königs-/ bzw. Kaisertanz tanz statt. Unser Kaiserpaar durfte gleich auf der Tanzfläche verweilen, da Petra Landauer-Halbeck für ihren Einsatz im Sinne des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften das silberne Verdienstkreuz verliehen bekommen hatte. Kaiser Herbert Janke erhielt für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ebenfalls eine Auszeichnung. Unser Geschäftsführer Rainer Weis erhielt vom stellvertretenden Bezirksbundesmeister Alfred Eberhard das Sebastianus Ehrenkreuz für seinen langen Einsatz im Sinne der Leitlinien des Bundes.

Anschließend folgte die Vorstellungen von unserem neuen ausgezeichneten fördernden Mitglied Stavros Pekiaridis und Ehrenmitglied, aus dem Opladener Bauverein, Bernd Fass.

Et fussich Julche (Marita Köllner) heizte den Gästen richtig ein. Was ein Jubiläums-Schützenfest!!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.